13 Mrz, 2018 Sjunik Region 692 Views

Stadt Goris

Gebiet:                                                       4,506 km2
Einwohner:                                                 20’000 
Entfernung von der Hauptstadt Jerewan:   245 km
Seehöhe:                                                    1370MüM 
Hauptwirtschaftszweig:                                Industrie

Goris erhielt den Rang einer Stadt im Jahr 1885, während der Herrschaft vom Zarischen Russland. Die Stadt liegt 1250-1520MüM, am Fluss Vararak und ist von hohen Felsen und Steinformationen umgeben. Die Umgebung ist an Höhlen reich, die einst als Unterkunft dienten und jetzt mit dem Namen „Altes Goris“ bekannt sind. Es ist ein beliebter Ort für die Touristen.  

Wirtschaft
Goris ist ein regionales Industriezentrum. Besonders entwickelt ist hier die Produktion von Nahrungsmitteln und Getränken, Textil- und Nähwaren, Maschinen und Ausrüstungen, elektrische Energieerzeugung. 

Die hausgemachten Fruchtvodkas sind in Goris besonders gut und berühmt. In Goris findet jedes Jahr das Festival von Maulbeeren und Maulbeerenwodka statt.
Goris beherbergt das möchtige Wasserkraftwerk „Vorotan“, das in Armenien einer der wichtigsten Stromlieferanten ist. Es gibt auch andere große Industriebetriebe wie "Vosmar" für Asphaltbeton und Schotter, "Goris Gamma" für elektronische Geräte und "Goris Group" für abgefülltes Quellwasser.

Angesichts der zunehmenden Zahl ausländischer Touristen wird stark an der touristischen Infrastruktur gearbeitet. Es stehen viele Hotels und Hostels zur Verfügung.
Goris ist ein regionaler Verkehrsknotenpunkt. Durch die Stadt verläuft die Fernstraße M2 von Jerewan nach Täbris in den Iran und die die strategisch wichtige M12 Autobahn führt nach  Stepanakert  - in die Hauptstadt von Bergkarabach.
 

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

Jerewan - 2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens. Die liegt im Ararat-Tal und bietet einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat. Sie ist die größte...

Aragatsotn Region

Aragatsotn Region

Die Provinz Aragatsotn befindet sich im Westen Armeniens, zwischen der Hauptstadt Jerewan und dem hohsten Gipfel Armeniens – Berg Aragats. Der Name...

Ararat Region

Ararat Region

Die Ararat Region ist nach dem biblischen Berg Ararat benannt. Der Name Ararat ist in der Bibel als ein Ort erwähnt, an dem Noahs Arche nach der...

Armawir Region

Armawir Region

Die Region Armavir ist Wiege der Zivilisation Armeniens; Heimat einiger der ältesten Städte des Nahen Ostens, der ältesten bekannten...

Gegharkunik Region

Gegharkunik Region

Gegharkunik ist die größte Region Armeniens, die an Aserbaidschan und die Shahumyan-Region der Republik Berg-Karabach grenzt. Ein Viertel der...

Kotajk Region

Kotajk Region

Die Region Kotajk befindet sich im zentralen Teil Armeniens. Die Provinz beherbergt viele alte Sehenswürdigkeiten, darunter den heidnischen Tempel...

Lori Region

Lori Region

Die Region Lori liegt im nördlichen Teil von Armenien und grenzt an Georgien. Es ist das grünste Gebiet Armeniens mit mehr heimischem Waldland als...

Schirak Region

Schirak Region

Die Region Schirak liegt im Nordwesten Armeniens und grenzt im Norden an Georgien und im Westen an die Türkei. Die Provinzhauptstadt ist die...

Sjunik Region

Sjunik Region

Sjunik Region - Es ist die südlichste Provinz Armeniens und grenzt an die defacto unabhängige Republik Nagorno-Karabach, an die aserbaidschanische...

Tavusch Region

Tavusch Region

Die Region Tavusch liegt im Nordosten Armeniens. Ein Teil des Nord-Süd-Korridors von Georgien nach dem Iran verläuft durch die Region. Das Gebiet...

Wajots Dsor Region

Wajots Dsor Region

Die Weinregion von Wajots Dsor liegt im Südosten des Landes und ist hauptsächlich eine bergige Region. Sie ist für die Areni Höhle, das Weingut...

 

800

Zufriedene Reisende

149

Erfolgreiche Reisen

1476

Fotos

32

Videos