14 Mrz, 2018 Wajots Dsor Region 624 Views

Stadt Jeghegnadsor

Fläche:                                                         520 ha
Bevölkerung:                                                8.203 Personen
Entfernung von der Hauptstadt / Jerewan:   175 km
Seehöhe:                                                      1.230 m
Hauptwirtschaftszweig:                                  Landwirtschaft

Die Stadt Jeghegnadsor liegt am Zusammenfluss zweier Flüsse -Arpa und Yeghegis. Auf hohen Hügeln mit Blick auf die Flüsse gelegen, ist die Stadt seit Tausenden von Jahren eine wertvolle Verteidigungsstätte. Es profitierte auch von seiner Lage an einer der wichtigsten Handelsrouten der Seidenstraße, die das Kura-Tal mit Sjunik Region, Persien und den anatolischen Ebenen verband. Die reichen natürlichen Ressourcen in der Gegend (Kupfer und Eisen) wurden abgebaut und in die Urartäischen Hauptstädte Erebuni und Tushpa (Van) geschickt.

Geschichte
Dieses Gebiet ist eine der ältesten Siedlungen Armeniens. Hier wurden Reste des Mausoleums vom ersten Jahrtausend v. Chr. gefunden. Die Stadt war historisch als Yeghegik bekannt, und im Mittelalter war es ein alter Sitz der Orbelian Fürstenfamilie (10.-17. Jh.). Yeghegnadzor wurde während der erzwungenen Migration Armeniens nach Persien im Jahre 1604 verlassen. Es blieb bis Ende des 18. Jahrhunderts verlassen, als Siedler aus Arzach, Persien und der osmanischen Türkei begannen, die Stadt neu anzusiedeln.

Sehenssürdigkeiten
Die Stadt Jeghegnadsor ist an wertvollen Denkmälern und architektonischen Komplexen reich –Kirchen von Areni Astvatsatsin (13. Jahrhundert), Alayaz Zorats und Hl. Nshan (13. Jahrhundert), Klöster von Tsaghatskar (10-11 Jahrhunderte), Tanade (13. Jahrhundert), Vernaschen Spitakavor Astvatsatsin (12-13 Jh.), Amaghu Noravank (13.-14. Jh.) und Burgen von Proshaberd und Smbataberd.

Wirtschaft
Die Stadt Jeghegnadsor war ein großes Industriezentrum. Die größte Firma der Stadt ist die Relaisfabrik. Es gibt Weinherstellung, Steinverarbeitung, Möbelherstellung, sowie Betonprodukte, Bäckerei, Konditorei-Produktion usw. Es hat eine Vielzahl von Mineralien - Felsit, Granit, Glas, etc.
Die Bevölkerung beschäftigt sich mit Landwirtschaft, Viehzucht, Bienenzucht, Obst- und Gemüseanbau.

Die Autobahn, die die Hauptstadt Jerewn mit der Region Syunik und Arzach (Karabach) verbindet, verläuft durch die Stadt.

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

Jerewan - 2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens. Die liegt im Ararat-Tal und bietet einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat. Sie ist die größte...

Aragatsotn Region

Aragatsotn Region

Die Provinz Aragatsotn befindet sich im Westen Armeniens, zwischen der Hauptstadt Jerewan und dem hohsten Gipfel Armeniens – Berg Aragats. Der Name...

Ararat Region

Ararat Region

Die Ararat Region ist nach dem biblischen Berg Ararat benannt. Der Name Ararat ist in der Bibel als ein Ort erwähnt, an dem Noahs Arche nach der...

Armawir Region

Armawir Region

Die Region Armavir ist Wiege der Zivilisation Armeniens; Heimat einiger der ältesten Städte des Nahen Ostens, der ältesten bekannten...

Gegharkunik Region

Gegharkunik Region

Gegharkunik ist die größte Region Armeniens, die an Aserbaidschan und die Shahumyan-Region der Republik Berg-Karabach grenzt. Ein Viertel der...

Kotajk Region

Kotajk Region

Die Region Kotajk befindet sich im zentralen Teil Armeniens. Die Provinz beherbergt viele alte Sehenswürdigkeiten, darunter den heidnischen Tempel...

Lori Region

Lori Region

Die Region Lori liegt im nördlichen Teil von Armenien und grenzt an Georgien. Es ist das grünste Gebiet Armeniens mit mehr heimischem Waldland als...

Schirak Region

Schirak Region

Die Region Schirak liegt im Nordwesten Armeniens und grenzt im Norden an Georgien und im Westen an die Türkei. Die Provinzhauptstadt ist die...

Sjunik Region

Sjunik Region

Sjunik Region - Es ist die südlichste Provinz Armeniens und grenzt an die defacto unabhängige Republik Nagorno-Karabach, an die aserbaidschanische...

Tavusch Region

Tavusch Region

Die Region Tavusch liegt im Nordosten Armeniens. Ein Teil des Nord-Süd-Korridors von Georgien nach dem Iran verläuft durch die Region. Das Gebiet...

Wajots Dsor Region

Wajots Dsor Region

Die Weinregion von Wajots Dsor liegt im Südosten des Landes und ist hauptsächlich eine bergige Region. Sie ist für die Areni Höhle, das Weingut...

 

800

Zufriedene Reisende

149

Erfolgreiche Reisen

1476

Fotos

32

Videos