11 Mrz, 2018 Lori Region 790 Views

Dörfer von Molokanen - Lermontovo und Fioletovo

Im Südosten der Region Lori ist ein wildes Gebiet von alpinen Bergen und abfallenden Tälern mit Bauernhöfen zu finden, die von russischen Molokanen bewohnt sind. Diese Dörfer nennt man Lermontovo, Fioletovo.

Molokanen - russische Altgläubige
Die Molokanen sind russische Altgläubige, Nachkommen orthodoxer Rebellen, die im 18. Jahrhundert nach Armenien verbannt wurden. Sie haben seitdem einige Dörfer hauptsächlich in Lori, Shirak und Aragatsotn Regionen besiedelt. Die jüngsten Zensuszahlen, die sich auf etwa 72.000 Einwohner belaufen, zeigen die Bevölkerung der Russen in Armenien mit etwa 12-13.000, von denen 5000 Molokanen sind.

Die Vorfahren der Molokanen stammen aus der Bauernklasse in Russland und einigen anderen Nationalitäten im Reich. Durch die Religion gehörten sie der orthodoxen (griechisch-russischen) Kirche an, obwohl sie sich der Anbetung von Ikonen und anderen Darstellungen Gottes widersetzten, die sie als leblos betrachten, weil sie von einer Idee und nicht von Gott geschaffen wurden. Sie bekennen sich zu einem allgegenwärtigen Gott, der in der Seele jedes Menschen lebt.
Diese "Altgläubigen" wurden zuerst Bilderstürmer genannt, dann Molokanen, weil sie das Fasten nicht so beobachteten, wie es von der orthodoxen Kirche vorgeschrieben ist. Sie aßen Fleisch und tranken Milch (russisch für Milch ist "Moloko"), was damals ein Grundnahrungsmittel des Bauern war.

Dörfer Lermontovo und Fioletovo
Sie werden Kohl, Karotten und Kartoffeln in diesen Dörfern finden, wenn sie während der Saison diese Gemeinde besuchen. Das Gemüse ist hier besonders schmackhaft. Halten Sie einfach bei diesen Dörfern an und da findet sich sicher jemand, der Gemüse verkauft. Im Frühling und Sommer gibt es auch Kirschen, Pflaumen, Obstkonserven und Kompotte, Berghonig und Waldpilze. 

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

Jerewan - 2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens. Die liegt im Ararat-Tal und bietet einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat. Sie ist die größte...

Aragatsotn Region

Aragatsotn Region

Die Provinz Aragatsotn befindet sich im Westen Armeniens, zwischen der Hauptstadt Jerewan und dem hohsten Gipfel Armeniens – Berg Aragats. Der Name...

Ararat Region

Ararat Region

Die Ararat Region ist nach dem biblischen Berg Ararat benannt. Der Name Ararat ist in der Bibel als ein Ort erwähnt, an dem Noahs Arche nach der...

Armawir Region

Armawir Region

Die Region Armavir ist Wiege der Zivilisation Armeniens; Heimat einiger der ältesten Städte des Nahen Ostens, der ältesten bekannten...

Gegharkunik Region

Gegharkunik Region

Gegharkunik ist die größte Region Armeniens, die an Aserbaidschan und die Shahumyan-Region der Republik Berg-Karabach grenzt. Ein Viertel der...

Kotajk Region

Kotajk Region

Die Region Kotajk befindet sich im zentralen Teil Armeniens. Die Provinz beherbergt viele alte Sehenswürdigkeiten, darunter den heidnischen Tempel...

Lori Region

Lori Region

Die Region Lori liegt im nördlichen Teil von Armenien und grenzt an Georgien. Es ist das grünste Gebiet Armeniens mit mehr heimischem Waldland als...

Schirak Region

Schirak Region

Die Region Schirak liegt im Nordwesten Armeniens und grenzt im Norden an Georgien und im Westen an die Türkei. Die Provinzhauptstadt ist die...

Sjunik Region

Sjunik Region

Sjunik Region - Es ist die südlichste Provinz Armeniens und grenzt an die defacto unabhängige Republik Nagorno-Karabach, an die aserbaidschanische...

Tavusch Region

Tavusch Region

Die Region Tavusch liegt im Nordosten Armeniens. Ein Teil des Nord-Süd-Korridors von Georgien nach dem Iran verläuft durch die Region. Das Gebiet...

Wajots Dsor Region

Wajots Dsor Region

Die Weinregion von Wajots Dsor liegt im Südosten des Landes und ist hauptsächlich eine bergige Region. Sie ist für die Areni Höhle, das Weingut...

 

800

Zufriedene Reisende

149

Erfolgreiche Reisen

1476

Fotos

32

Videos