11 Mrz, 2018 Lori Region 691 Views

Haghpat Kloster

Das Kloster liegt an einer herrlichen Lage mit Blick auf die Schlucht und strahlt mit einer architektonischen Pracht aus. 
Es wurde in 966 von Königin Khosrvanuch gegründet, die den Bau der Kuppel Surp Nishan (Kirche des Heiligen Kreuzes) im Zentrum des Komplexes finanzierte.  Der Glockenturm und die Bibliothek wurden später hinzugefügt. Der Name des Klosters bedeutet "riesige Mauer" und bestätigt seine starken Befestigungen.
Zu den weiteren Gebäuden des Komplexes gehören zwei Kirchen aus dem 11. Jahrhundert und ein freistehender Gavit aus dem 13. Jahrhundert auf der Rückseite des Geländes. Es hat eine herrliche Akustik und bietet einen herrlichen Blick auf die Landschaft. 

Invasionen von Mongolen, Lenk Timur, Osmanen und Persern
Im 13. Jahrhundert eroberten die Mongolen das Kloster und dezimierten die ganze Gegnd, indem sie Lori Berd niederreißen konnten. Weiterhin wurde das Kloster durch die Legionen von Timur dezimiert und dann durch die Osmanen. Als Persien und die osmanische Türkei Anfang des 16. Jahrhunderts Armenien teilten, geriet Haghpat unter persische Kontrolle. Die Künstler und Handwerker wurden in den Iran gebracht, wo sie die Safawiden Dynastie in Jhulfa, Tabriz und Teheran bereicherten.
Der Komplex ist wirklich beeindruckend und behält viel von seinem ursprünglichen Charakter. Es gilt als das beste Beispiel mittelalterlicher armenischer Architektur (neben Tatev und Geghard). Das Kloster von Haghpat wurde im Jahr 1996 zum Weltkulturerbe erklärt.

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

Jerewan - 2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens. Die liegt im Ararat-Tal und bietet einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat. Sie ist die größte...

Aragatsotn Region

Aragatsotn Region

Die Provinz Aragatsotn befindet sich im Westen Armeniens, zwischen der Hauptstadt Jerewan und dem hohsten Gipfel Armeniens – Berg Aragats. Der Name...

Ararat Region

Ararat Region

Die Ararat Region ist nach dem biblischen Berg Ararat benannt. Der Name Ararat ist in der Bibel als ein Ort erwähnt, an dem Noahs Arche nach der...

Armawir Region

Armawir Region

Die Region Armavir ist Wiege der Zivilisation Armeniens; Heimat einiger der ältesten Städte des Nahen Ostens, der ältesten bekannten...

Gegharkunik Region

Gegharkunik Region

Gegharkunik ist die größte Region Armeniens, die an Aserbaidschan und die Shahumyan-Region der Republik Berg-Karabach grenzt. Ein Viertel der...

Kotajk Region

Kotajk Region

Die Region Kotajk befindet sich im zentralen Teil Armeniens. Die Provinz beherbergt viele alte Sehenswürdigkeiten, darunter den heidnischen Tempel...

Lori Region

Lori Region

Die Region Lori liegt im nördlichen Teil von Armenien und grenzt an Georgien. Es ist das grünste Gebiet Armeniens mit mehr heimischem Waldland als...

Schirak Region

Schirak Region

Die Region Schirak liegt im Nordwesten Armeniens und grenzt im Norden an Georgien und im Westen an die Türkei. Die Provinzhauptstadt ist die...

Sjunik Region

Sjunik Region

Sjunik Region - Es ist die südlichste Provinz Armeniens und grenzt an die defacto unabhängige Republik Nagorno-Karabach, an die aserbaidschanische...

Tavusch Region

Tavusch Region

Die Region Tavusch liegt im Nordosten Armeniens. Ein Teil des Nord-Süd-Korridors von Georgien nach dem Iran verläuft durch die Region. Das Gebiet...

Wajots Dsor Region

Wajots Dsor Region

Die Weinregion von Wajots Dsor liegt im Südosten des Landes und ist hauptsächlich eine bergige Region. Sie ist für die Areni Höhle, das Weingut...

 

800

Zufriedene Reisende

149

Erfolgreiche Reisen

1476

Fotos

32

Videos