11 Mrz, 2018 Armawir Region 681 Views

UNESCO Kirchen von Hl. Hripsime, Hl. Gayane und Hl. Schogahat

Neben der Mutterkathedrale gibt es in Vagharshapat noch 3 weitere Kirchen, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. 

Kirche von Hl. Hripsime
Die bemerkenswerteste ist dir Kirche von Hl. Hripsime, die im Jahr 618 an der Stelle erbaut wurde, wo die Nonne Hripsime ermordet wurde. Die Kirche von Hl. Hripsime ist ein wunderbares Beispiel der Sakralarchitektur aus dem 7. Jh. Die kleine Krypta befindet sich neben dem Altar, wo auch einige der Steine zu finden sind, die angeblich dazu benutzt wurden, Hripsime zu Tode zu steinigen. 

Legende
Hripsime war der armenischen Überlieferung zufolge die Enkelin - oder Nichte - der Gattin des römischen Kaisers Claudius. Danach wurde sie im römischen Frauenkonvent der Gaiane erzogen und sei dann mit 70 weiteren Nonnen aus diesem Kloster geflüchtet, weil Kaiser Diokletian sie wegen ihrer Schönheit zur Frau haben wollte. Die 70 Jungfrauen besuchten die heiligen Stätten in Jerusalem und erhielten Reliquien des Kreuzes Christi; dort erschien ihr die Gottesmutter Maria und sandte sie nach Edessa - dem heutigen Sanlıurfa - und schließlich nach Armenien. Diese Kreuzesreliquie wurde der Überlieferung zufolge im Kloster Varagavank - heute Yedi Kilise in Bakraçlı bei Van - verwahrt.
Einige der Frauen blieben demnach am Berg Varag - dem heutigen Erek Dağı - beim später danach benannten Kloster Varagavank, 35 (oder 31) Frauen aber gingen mit Hripsime und Gaiane in die damalige armenische Hauptstadt Vałaršapat / Etschmiadsin. Auch der armenische König Trdat IV. versuchte nun vergeblich, Hripsime zu seiner Frau zu machen. Die sich Weigernde und ihre Gefährtinnen erlitten das Martyrium. Hripsime Martyrium war der Legende zufolge Auslöser für die Bekehrung von König Trdat durch Gregor den Erleuchter und damit die Christianisierung Armeniens.

Kirche von Hl. Gayane 
Die zweite Kirche ist der heiligen Gayane gewidmet, der Priorin der 35 tugendhaften Jungfrauen, die Hripsime nach Armenien begleiteten. Diese Kirche (7. Jh.) ist ein schönes, orangefarbenes Gebäude mit einer schlichten Einrichtung und einigen schönen Khachkars auf dem Gelände.

Kirche von Hl. Schogahat
Weniger interessant, aber dennoch einen Besuch wert ist die Kirche der Hl. Schogahat, eine robuste Steinstruktur mit einfachen, eleganten Linien. Es wurde auf den Fundamenten einer Kapelle zu einem der Gefährten von Hripsime und Gayane umgebaut.

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

Jerewan - 2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens. Die liegt im Ararat-Tal und bietet einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat. Sie ist die größte...

Aragatsotn Region

Aragatsotn Region

Die Provinz Aragatsotn befindet sich im Westen Armeniens, zwischen der Hauptstadt Jerewan und dem hohsten Gipfel Armeniens – Berg Aragats. Der Name...

Ararat Region

Ararat Region

Die Ararat Region ist nach dem biblischen Berg Ararat benannt. Der Name Ararat ist in der Bibel als ein Ort erwähnt, an dem Noahs Arche nach der...

Armawir Region

Armawir Region

Die Region Armavir ist Wiege der Zivilisation Armeniens; Heimat einiger der ältesten Städte des Nahen Ostens, der ältesten bekannten...

Gegharkunik Region

Gegharkunik Region

Gegharkunik ist die größte Region Armeniens, die an Aserbaidschan und die Shahumyan-Region der Republik Berg-Karabach grenzt. Ein Viertel der...

Kotajk Region

Kotajk Region

Die Region Kotajk befindet sich im zentralen Teil Armeniens. Die Provinz beherbergt viele alte Sehenswürdigkeiten, darunter den heidnischen Tempel...

Lori Region

Lori Region

Die Region Lori liegt im nördlichen Teil von Armenien und grenzt an Georgien. Es ist das grünste Gebiet Armeniens mit mehr heimischem Waldland als...

Schirak Region

Schirak Region

Die Region Schirak liegt im Nordwesten Armeniens und grenzt im Norden an Georgien und im Westen an die Türkei. Die Provinzhauptstadt ist die...

Sjunik Region

Sjunik Region

Sjunik Region - Es ist die südlichste Provinz Armeniens und grenzt an die defacto unabhängige Republik Nagorno-Karabach, an die aserbaidschanische...

Tavusch Region

Tavusch Region

Die Region Tavusch liegt im Nordosten Armeniens. Ein Teil des Nord-Süd-Korridors von Georgien nach dem Iran verläuft durch die Region. Das Gebiet...

Wajots Dsor Region

Wajots Dsor Region

Die Weinregion von Wajots Dsor liegt im Südosten des Landes und ist hauptsächlich eine bergige Region. Sie ist für die Areni Höhle, das Weingut...

 

800

Zufriedene Reisende

149

Erfolgreiche Reisen

1476

Fotos

32

Videos