11 Mrz, 2018 Aragatsotn Region 910 Views

Das Dorf Ria Taza

Dorf der nationalen Minderheit in Armenien
Ria Taza befindet sich am Westufer des Kasakh Flusses. Dieses kleine Dorf ist von Yeziden bewohnt. Die Zahl der Jesiden in Armenien beträgt über 40.000. Viele der Jesiden kamen im 19. und frühen 20. Jahrhundert nach Armenien und Georgien, um religiöser Verfolgung zu entgehen, da sie von Türken und den sunnitischen Kurden unterdrückt wurden, die sie zum Islam zu bekehren versuchten. Die Jesiden wurden neben den Armeniern während des Völkermords an den Armeniern getötet, was zur Folge hatte, dass viele in den russischen Teil von Armenien flohen.

Jesiden
Jesiden sind gut in die armenische Gesellschaft integriert. Sie haben die Religionsfreiheit und können ihre kulturellen Traditionen pflegen. Die erste Jesiden-Schule überhaupt wurde im Jahr 1920 in Armenien eröffnet. In Armenien sind die Jesiden offiziell seit 2002 als eigenständige Ethnie anerkannt. 
Direkt auf der rechten Seite der Autobahn befindt sich ein interessantesMonumente - der Friedhof von Jesiden aus dem 13. Jahrhundert mit animistischen Grabsteinen in Form von Pferden, von denen einige über mongolische Kriegerreste stehen. 

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

Jerewan - 2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens. Die liegt im Ararat-Tal und bietet einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat. Sie ist die größte...

Aragatsotn Region

Aragatsotn Region

Die Provinz Aragatsotn befindet sich im Westen Armeniens, zwischen der Hauptstadt Jerewan und dem hohsten Gipfel Armeniens – Berg Aragats. Der Name...

Ararat Region

Ararat Region

Die Ararat Region ist nach dem biblischen Berg Ararat benannt. Der Name Ararat ist in der Bibel als ein Ort erwähnt, an dem Noahs Arche nach der...

Armawir Region

Armawir Region

Die Region Armavir ist Wiege der Zivilisation Armeniens; Heimat einiger der ältesten Städte des Nahen Ostens, der ältesten bekannten...

Gegharkunik Region

Gegharkunik Region

Gegharkunik ist die größte Region Armeniens, die an Aserbaidschan und die Shahumyan-Region der Republik Berg-Karabach grenzt. Ein Viertel der...

Kotajk Region

Kotajk Region

Die Region Kotajk befindet sich im zentralen Teil Armeniens. Die Provinz beherbergt viele alte Sehenswürdigkeiten, darunter den heidnischen Tempel...

Lori Region

Lori Region

Die Region Lori liegt im nördlichen Teil von Armenien und grenzt an Georgien. Es ist das grünste Gebiet Armeniens mit mehr heimischem Waldland als...

Schirak Region

Schirak Region

Die Region Schirak liegt im Nordwesten Armeniens und grenzt im Norden an Georgien und im Westen an die Türkei. Die Provinzhauptstadt ist die...

Sjunik Region

Sjunik Region

Sjunik Region - Es ist die südlichste Provinz Armeniens und grenzt an die defacto unabhängige Republik Nagorno-Karabach, an die aserbaidschanische...

Tavusch Region

Tavusch Region

Die Region Tavusch liegt im Nordosten Armeniens. Ein Teil des Nord-Süd-Korridors von Georgien nach dem Iran verläuft durch die Region. Das Gebiet...

Wajots Dsor Region

Wajots Dsor Region

Die Weinregion von Wajots Dsor liegt im Südosten des Landes und ist hauptsächlich eine bergige Region. Sie ist für die Areni Höhle, das Weingut...

 

800

Zufriedene Reisende

149

Erfolgreiche Reisen

1476

Fotos

32

Videos