10 Mrz, 2018 Aragatsotn Region 809 Views

Das armenische Dorf Agarak ist älter als die ägyptischen Pyramiden

Historisches und kulturelles Reservat Agarak liegt südlich des Berges Aragats, am Ufer des Flußes Amberd, 25 Kilometer weit von Jerewan entfernt. Auf den ersten Blick fällt nichts Besonderes auf, ein Ort voll von Steinen und keinen Bäumen.
Das fast flache Relief, das direkt neben der Autobahn liegt, ragt aus einem Tuffsteinhügel hervor. Der Tuffstein ist ein relativ weicher Stein, und es ist leicht, ihn selbst mit primitiven Werkzeugen zu bearbeiten. 

Supren des Urmenschen
An den sanften Hängen des Felsens sind flache Gruben verstreut, von denen einige fast kreisförmig im horizontalen Querschnitt sind, daneben sind eindrucksvolle rechteckige Gruben, die in den Tuffstein gehauen sind. Die gehauenen Steine haben viele mysteriöse Charaktere. Zweifellos ist es die Arbeit des Urmenschen, der die primitiven Steinwerkzeuge herstellte.

Kultur der frühen Bronzezeit
Es ist eine antike Nekropole. Daneben sind religiöse und Wohngebäude aus verschiedenen Epochen verstreut sind. Es stellt sich heraus, dass die meisten Funde zu der sogenannten Kulturschicht Agarak-1 gehören, die aus der frühen Bronzezeit stammt und in Armenien 3400 v. Chr. begonnen hat. 
Wenn wir ein bißchen tiefer graben, finden wir hier noch ältere Spuren menschlichen Lebensraums. Die Siedlung ist also "älter" als die großen ägyptischen Pyramiden in Gizeh.

Urartäische Artefakte
Der Komplex Agarak ist "vielschichtig", Menschen lebten und bauten ihn in verschiedenen historischen Epochen. Urartäische Artefakte der königlichen Periode wurden auf der Südseite des Felsens gefunden. Agarak blühte von 4.-3. vor Chr. bis 2.-4. nach Chr.
Ein interessantes Detail ist, dass in der Nekropole christliche Beerdigung, gemäß den rituellen Merkmalen, gefunden wurde, und das schon lange vor der offiziellen Annahme des Christentums als Staatsreligion in Armenien.

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

Jerewan - 2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens. Die liegt im Ararat-Tal und bietet einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat. Sie ist die größte...

Aragatsotn Region

Aragatsotn Region

Die Provinz Aragatsotn befindet sich im Westen Armeniens, zwischen der Hauptstadt Jerewan und dem hohsten Gipfel Armeniens – Berg Aragats. Der Name...

Ararat Region

Ararat Region

Die Ararat Region ist nach dem biblischen Berg Ararat benannt. Der Name Ararat ist in der Bibel als ein Ort erwähnt, an dem Noahs Arche nach der...

Armawir Region

Armawir Region

Die Region Armavir ist Wiege der Zivilisation Armeniens; Heimat einiger der ältesten Städte des Nahen Ostens, der ältesten bekannten...

Gegharkunik Region

Gegharkunik Region

Gegharkunik ist die größte Region Armeniens, die an Aserbaidschan und die Shahumyan-Region der Republik Berg-Karabach grenzt. Ein Viertel der...

Kotajk Region

Kotajk Region

Die Region Kotajk befindet sich im zentralen Teil Armeniens. Die Provinz beherbergt viele alte Sehenswürdigkeiten, darunter den heidnischen Tempel...

Lori Region

Lori Region

Die Region Lori liegt im nördlichen Teil von Armenien und grenzt an Georgien. Es ist das grünste Gebiet Armeniens mit mehr heimischem Waldland als...

Schirak Region

Schirak Region

Die Region Schirak liegt im Nordwesten Armeniens und grenzt im Norden an Georgien und im Westen an die Türkei. Die Provinzhauptstadt ist die...

Sjunik Region

Sjunik Region

Sjunik Region - Es ist die südlichste Provinz Armeniens und grenzt an die defacto unabhängige Republik Nagorno-Karabach, an die aserbaidschanische...

Tavusch Region

Tavusch Region

Die Region Tavusch liegt im Nordosten Armeniens. Ein Teil des Nord-Süd-Korridors von Georgien nach dem Iran verläuft durch die Region. Das Gebiet...

Wajots Dsor Region

Wajots Dsor Region

Die Weinregion von Wajots Dsor liegt im Südosten des Landes und ist hauptsächlich eine bergige Region. Sie ist für die Areni Höhle, das Weingut...

 

800

Zufriedene Reisende

149

Erfolgreiche Reisen

1476

Fotos

32

Videos