11 Mrz, 2018 2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens 793 Views

Blaue Moschee

Die Blaue Moschee von Jerewan wurde im Jahr 1766 unter dem iranischen Regenten Nadir Shah vom armenischen Patron Hussein Ali-Khan errichtet und fungierte als Freitagsmoschee, in der jede Woche das Freitagsgebet abgehalten wird. Neben acht weiteren islamischen Gotteshäusern war die Blaue Moschee das größte und bedeutendste in Jerewan. 

Als die Russen im Jahre 1827 Eriwan eroberten, war sie das größte von acht existierenden islamischen Gotteshäusern. Die Blaue Moschee setzt sich heutzutage aus der Hauptgebetshalle, einer Bibliothek sowie einer Madrasse mit 28 Zellen zusammen. All diese kulturellen Gegebenheiten breiten sich um einen großen Hof aus, so dass der gesamte Komplex geschätzte 7.000 m² ausfüllt. Zur Moschee, die in den 1990er Jahren großen Restaurationsmaßnahmen ausgesetzt worden war, gehört nur ein Minarett.
Die sandsteinfarbenen Außenmauern werden von einer gigantischen blauen Kuppel dominiert. Schon von weitem sind die kunstvollen goldenen Mosaik-Verzierungen auf dem Himmelblau der Kuppel zu sehen. Auch das Portal und das Minarett sind mit Liebe zum Detail mit farbenprächtigen Fliesenarbeiten geschmückt.
Diese Mosche ist heutzutage die einzige, die in Armenien bis heute erhalten geblieben ist. 

An Wochentagen kann die Blaue Moschee besichtigt werden, es gibt jedoch strikte Vorschriften, in welchen Bereichen der Blauen Moschee keine Besucher geduldet werden. 
 

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens

Jerewan - 2800 Jahre alte Hauptstadt Armeniens. Die liegt im Ararat-Tal und bietet einen herrlichen Blick auf den Berg Ararat. Sie ist die größte...

Aragatsotn Region

Aragatsotn Region

Die Provinz Aragatsotn befindet sich im Westen Armeniens, zwischen der Hauptstadt Jerewan und dem hohsten Gipfel Armeniens – Berg Aragats. Der Name...

Ararat Region

Ararat Region

Die Ararat Region ist nach dem biblischen Berg Ararat benannt. Der Name Ararat ist in der Bibel als ein Ort erwähnt, an dem Noahs Arche nach der...

Armawir Region

Armawir Region

Die Region Armavir ist Wiege der Zivilisation Armeniens; Heimat einiger der ältesten Städte des Nahen Ostens, der ältesten bekannten...

Gegharkunik Region

Gegharkunik Region

Gegharkunik ist die größte Region Armeniens, die an Aserbaidschan und die Shahumyan-Region der Republik Berg-Karabach grenzt. Ein Viertel der...

Kotajk Region

Kotajk Region

Die Region Kotajk befindet sich im zentralen Teil Armeniens. Die Provinz beherbergt viele alte Sehenswürdigkeiten, darunter den heidnischen Tempel...

Lori Region

Lori Region

Die Region Lori liegt im nördlichen Teil von Armenien und grenzt an Georgien. Es ist das grünste Gebiet Armeniens mit mehr heimischem Waldland als...

Schirak Region

Schirak Region

Die Region Schirak liegt im Nordwesten Armeniens und grenzt im Norden an Georgien und im Westen an die Türkei. Die Provinzhauptstadt ist die...

Sjunik Region

Sjunik Region

Sjunik Region - Es ist die südlichste Provinz Armeniens und grenzt an die defacto unabhängige Republik Nagorno-Karabach, an die aserbaidschanische...

Tavusch Region

Tavusch Region

Die Region Tavusch liegt im Nordosten Armeniens. Ein Teil des Nord-Süd-Korridors von Georgien nach dem Iran verläuft durch die Region. Das Gebiet...

Wajots Dsor Region

Wajots Dsor Region

Die Weinregion von Wajots Dsor liegt im Südosten des Landes und ist hauptsächlich eine bergige Region. Sie ist für die Areni Höhle, das Weingut...

 

800

Zufriedene Reisende

149

Erfolgreiche Reisen

1476

Fotos

32

Videos